Die Fabrik ist nur teilweise zugänglich für Rollstuhlfahrer aufgrund einiger Treppen.

Jede Führung beginnt im Kalanderraum der Fabrik, die rollstuhlzugänglich ist, mit einem Zehn-Minuten-Lange Dokumentarfilm. Der Film ist auf Deutsch zu hören (Untertitel auf Deutsch sind auch erhältlich). Dann geht es weiter in die Holzschleiferei und Kartonfabrik. Im Inneren gibt es einige Sitzbänke. Wenn die Reste von Gruppe nach Erdgeschoss geht, kann man im oberen Geschoss bleiben bis die Gruppe aus dem Trockenhaus zurückkommt. Während das Warten kann man aus Materialen dieselbe Sachen lesen, die der Guide für die Gruppe erzählt.

Das Café, Toiletten und einige von Geschäften sind rollstuhlzugänglich.

Bitte nehmen Sie mit dem Info-Desk Kontakt auf für Buchungen und weitere Informationen.